• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Langfinger unterwegs: Wer hat Spongebob geklaut?

Diebstahl Kettensägen-Künstler Fritzsch vermisst Figur

Kleinrückerswalde. 

Kleinrückerswalde. Langfinger entwendeten in der Nacht zu Karfreitag in Kleinrückerswalde im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses das hölzerne Abbild der Nickelodeon-Serienfigur Spongebob. Den hatte der Kettensägen-Holz-Künstler Christian Fritzsch, der erst vor wenigen Tagen die Leute mit seinem E.T. aufforderte, die derzeitigen Ausgangssperren ernst zu nehmen und zu Hause zu bleiben, erst vor Weihnachten fertiggestellt. Die Figur Thaddäus des hölzernen Ensembles wurde zurückgelassen. Christian Fritzsch ist fassungslos:

Wo ist Spongebob nur hin?

"Wie kann das sein, man verschönert seinen Garten mit Holzfiguren für Kinder und um Leute zum Schmunzeln zu bringen. Heute früh klingelte es an der Tür, meine Enkel fragen, wo der Spongebob hin sei. Da musste ich feststellen, dass er leider gestohlen wurde über Nacht. Ist es nicht traurig. Ich habe so viel Zeit investiert, es hat nichts mehr Ruhe. Vor allem habe ich es für meine Enkel gebastelt, weil sie viel mit Opa diese Trickfilme schauen. Heute hat jener meiner Enkel Geburtstag, dem es zuerst aufgefallen war, dass Spongebob fehlt, er war ganz traurig. Ich würde mich freuen, wenn er so schnell wie möglich wieder auf seinem Platz steht."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!