Langläufer kämpfen in der Loipe um den Titel

Skilanglauf Sachsenmeisterschaft startet am Freitag

Stützengrün. 

Stützengrün. Die Sachsenmeisterschaften im Skilanglauf werden vom Skiverband Sachsen und dem WSV 08 Johanngeorgenstadt als Organisator vor Ort von Freitag bis Sonntag in Johanngeorgenstadt ausgetragen. An den Start gehen Sportler der verschiedenen Altersklassen, begonnen bei den Schülern ,über die Junioren, bis hin zu den Erwachsenen.

Freitag 13 Uhr ist Start für den Nordic Cross- Prolog der Altersklassen 10 bis 15. Im Anschluss erfolgen die Starts der 6er Heats für die Altersklassen 10 bis 15 und danach der Doppelstart für Sportler ab 16 Jahre. Samstag 10 Uhr ist der Massenstart für den Classic-Langlauf und Sonntag 10 Uhr der Massenstart der Staffeln. Die Siegerehrungen finden jeweils im Anschluss an die Wettbewerbe statt.

Junge Sportlerin zeigt Ehrgeiz

In der Loipe wird um die Titel gekämpft. Bei der Sachsenmeisterschaft geht auch die 14-jährige Charlotte Böhme vom SV Stützengrün mit an den Start. Das ist allerdings nicht der einzige Wettkampf, in den die junge Sportlerin ihre Kraft investiert. Die Carlsfelderin mischt diese Saison auch wieder beim DSV-Schülercup im Skilanglauf vorn mit.

Bei aktuellen Lauf der Serie, der in Klingenthal ausgetragen worden ist, war Charlotte Böhme Zweite. Zum Wettkampf dort sagt sie: "Es war ein guter Lauf, aber es hätte durchaus noch besser sein können. Die Konkurrenz war richtig gut unterwegs." Das nächste, was dann für die junge Sportlerin nach der Sachsenmeisterschaft ansteht, ist das Finale des DSV-Schülercups, das vom 22. bis 24. März in Zwiesel ausgetragen wird. Bei dieser Serie mischt Charlotte Böhme vorn mit und hat gute Chancen auf einen Treppchen-Platz.