Lauftag verschoben: Aktive müssen sich gedulden

Freizeit Oelsnitzer Lauftag findet erst 2021 statt

Oelsnitz. 

Oelsnitz. In diesem Jahr ist alles etwas anders, geschuldet der aktuelle Situation. In vielen Bereichen des Lebens steht durch die Corona-Krise weitgehend alles still oder es läuft nur noch eingeschränkt. Das man sämtliche Veranstaltungen bis Ende August untersagt, trifft auch die Sportler der Region hart. Der Laufclub Oelsnitz muss demzufolge den beliebten Oelsnitzer Lauftag, der am 7. Juni in 14. Auflage gestartet wäre und der in den letzten Jahren immer zahlreiche Sportler in den Bürger- und Familienpark in Oelsnitz gelockt hat, verschieben. Da man schwer abschätzen kann, wie sich die Situation im Laufe der Saison entwickelt und man nicht unbedingt mit einer Besserung der Lage rechnet, hat man sich entschlossen, den Termin auf den 6. Juni 2021 zu legen.

Der Laufclub Oelsnitz bedankt sich noch einmal bei allen Beteiligten, Sportlern und Unterstützern, die schon ihre Beteiligung zum Lauf 2020 bekundet hatten. Besonders gefreut hatte man sich, dass es gelungen ist, dass der Oelsnitzer Lauftag im Sachsencup 2020 zu integrieren. Den Aktiven bleibt jetzt nur die Möglichkeit, individuell zu trainieren und sich aufs kommende Jahr zu freuen, wenn sie ihre Kräfte wieder mit anderen messen können auf den Strecken, die durch Bürger- und Familienpark in Oelsnitz führen. Das ehemalige Gelände der Landesgartenschau bietet eine Kulisse inmitten der Natur. Bei den Kinderläufen begonnen bis hin zu zur 10 Kilometer-Distanz ist für jedes Läuferherz etwas dabei.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!