Leader-Management in neuen Räumen

Umzug Interessenten stehen heute die Türen offen

Aue. 

Aue. Der Verein Zukunft Westerzgebirge, der die lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Westerzgebirge verkörpert, ist nach Aue umgezogen. Zu finden ist das Leader-Management jetzt in der Rosa-Luxemburg-Straße 19. Wie Leader-Managerin Beate Bauer erklärt, habe man die Räume in der Gemeindeverwaltung Bockau leerziehen müssen, da diese von der Verwaltung benötigt werden. Am heutigen Mittwoch stehen in den neuen Räumlichkeiten in Aue die Türen offen und Interessierte sind eingeladen, sich über den Verein, über Projekte und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Leader-Förderung zu informieren. Zuletzt hat der Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen (FHWE) 150.000 Euro aus diesem Topf erhalten.