Leckereien aus der "Kreativen Küche"

Schülercafé Ganztagsangebote fördern Begabungen

leckereien-aus-der-kreativen-kueche
Das GTA "Kreative Küche" der Trebraschule bei der Arbeit - vorn rechts Sarah Butter mit einer Birne im Schokomantel. Foto: Jan Görner

Marienberg. Insgesamt 21 Ganztagsangebote fördern die Fähigkeiten und Begabungen der Trebraschüler in Marienberg. Die Offerten decken verschiedene Bereiche wie Kreativität, Sport, Handwerk und Musik ab.

Simone Lupaschko leitet neben "Basteln und gestalten" auch die "Kreative Küche". Hierbei lernen die neun Schülerinnen und Schüler von der Ideenfindung über die Kalkulation der Rohstoffe, den Einkauf, sämtliche Vorbereitungen, die Zubereitung, das Anrichten und das abschließende Reinigen der voll ausgestatteten Küche gemäß Hygienevorschriften alles, was zur Herstellung schmackhafter Snacks gehört. Diese werden dreimal die Woche in den großen Pausen verkauft. Dann organisieren die Jugendlichen auch die Kasse selbst.

Finden größere Veranstaltungen an der Schule statt, dann richten sie auch Buffets mit Salaten in mehreren Varianten, liebevoll kreierte Schnittchen, Desserts und vieles andere mehr her. "Es macht einfach sehr viel Spaß und Frau Lupaschko lässt uns sehr viel ausprobieren", begründete Robin Eulitz sein Engagement bei "Kreative Küche".