• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Lehrermangel durch Corona: Oberschule Beierfeld für eine Woche dicht

Corona Pandemie führt vorübergehend zu Lehrermangel

Grünhain-Beierfeld. 

Grünhain-Beierfeld. Die Oberschule Beierfeld bleibt vorübergehend geschlossen. Zunächst bis zum kommenden Freitag (26. November) wird es an der Einrichtung keinen Unterricht geben. "Eine Notfallbetreuung findet nicht statt. Genauere Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen", heißt es ergänzend auf der Homepage der Schule. Die Eltern und Schüler hatten davon am Donnerstagabend erfahren. Demnach wird der Unterricht als Lernzeit fortgesetzt.

Lernplattform soll Abhilfe schaffen

Es kommt die Lernplattform LernSax zum Einsatz. "Soweit ich erfahren habe, sind Lehrermangel und natürlich die Pandemie Gründe für diese Schließung", sagt Joachim Rudler, Bürgermeister von Grünhain-Beierfeld. Er verweist aber darauf, dass das eine das andere zur Folge hat. Von Schulleiterin Katrin Müller habe er erfahren, dass insgesamt sieben Lehrer erkrankt sind, vier davon an Corona. Zudem fehlen zahlreiche Schüler wegen Krankheit oder Quarantäneanordnungen. Insgesamt sind im Erzgebirgskreis etwa 15 Schulen von teilweiser oder vollständiger vorübergehender Schließung betroffen.

Zwangspause gab es auch schon 2020

Auch im vergangenen Jahr musste die Oberschule Beierfeld, die sich aktuell aufgrund von Baumaßnahmen in einem Ausweichquartier befindet, noch vor dem offiziellen Lockdown aus ähnlichen Gründen eine Zwangspause einlegen. Anfang Dezember 2020 waren ebenfalls sehr viele Schüler und Lehrer erkrankt.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!