Liedertour führt zur Morgensternhöhe

Freizeit Das erste Mal wird es keinen Rundkurs geben

liedertour-fuehrt-zur-morgensternhoehe
Die Koordinatorin der Liedertour Constanze Ulbricht (re.) und Michael Bergelt (li.). Foto: Jan Görner

Marienberg. Die achte Erzgebirgische Liedertour findet am 19. August rund um die Morgensternhöhe statt. Der Berg liegt zwischen Marienberg und Zöblitz und gilt seit langem als beliebtes Ziel für Wanderer. Die Idee dazu hatte die Koordinatorin der Liedertour Constanze Ulbricht (re.) gemeinsam mit Freunden.

Erstmals wird es keinen Rundkurs geben. Die etwa 13 Kilometer lange Strecke befindet sich zwischen Zöblitz und Rübenau. "Sie macht die Teilnehmer mit atemberaubender Natur bekannt", weiß Michael Bergelt (li.).

Er ist der Eigentümer der Morgensternhöhe und kennt die Region sehr genau. Eine Extra-Buslinie erleichtert denjenigen die Wanderung, die nicht die gesamte Strecke laufen können oder wollen. Das musikalische Programm steht ebenfalls schon fest. Das wird an insgesamt sieben Stationen geboten.