Literatur, für Kinder inszeniert

Förderung Rätselhaftes und Verrücktes

Schwarzenberg. Das Sächsische Staatsministerium für Kultur und der Landesverband Sachsen des Deutschen Bibliotheksverbandes initiieren gemeinsam das Projekt "Inszenierte Kinderliteratur" - ein Projekt zur Leseförderung für Kinder und Schüler in öffentlichen Bibliotheken der Städte und Gemeinden des Freistaates Sachsen. 24 sächsische Bibliotheken, darunter auch die Stadtbibliothek Schwarzenberg, hatten sich beworben und können an der Veranstaltungsreihe teilnehmen. Verschiedene Künstler und Autoren sind dazu eingeladen, das Projekt inhaltlich mit Leben zu erfüllen. So erwartet die Schüler und Schülerinnen der LRS-Klasse der Grundschule Sonnenleithe am 12. November um 9 Uhr in der Stadtbibliothek Schwarzenberg eine szenische Lesung mit Elmar Schenkel zum Buch "Der magische Globus". Das im Oktober erschienene Buch enthält rätselhafte, verrückte und magische Geschichten, die vom Autor Elmar Schenkel in Szene gesetzt werden.

"Das Projekt richtet sich nicht nur an die Schüler, auch teilnehmende Pädagogen haben die Chance, neue Impulse für den pädagogischen Alltag mitzunehmen", sagte Bibliotheksleiterin Cornelia Krätzschmar.