• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Lößnitzer testen heute gegen FCE-A-Jugend

Fußball Lößnitzer Fußballer bestreiten weiteres Freundschaftsspiel

Lößnitz. 

Lößnitz. Für die Fußballer des FC 1910 Lößnitz steht heute ein weiteres Freundschaftsspiel an - die Männer um Trainer Enrico Kern empfangen zuhause im Stadion an der Talstraße in Lößnitz die A-Jugend-Mannschaft des FC Erzgebirge Aue. Anstoß für diese Partie ist 13 Uhr. Zuletzt hatten die Landesligisten des FC 1910 Lößnitz die Regionalligisten des VfB Auerbach zu Gast und mussten sich da mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Die Tore für die Vogtländer erzielten Marc-Philipp Zimmermann zum 0:1 (20.) und 0:2 (35.) sowie Thomas Stock zum 0:3 (60.). "Man hat denke ich gesehen, dass wir noch Nachholbedarf haben nach einer so langen Pause",, so der Resümee von FCL-Trainer Enrico Kern. Uns ging es darum, so der Coach, wieder in den Wettkampfmodus zu finden und das sei gelungen. Nicht so optimal, das Ergebnis: "Wir haben uns öfter falsch entschieden vorm Tor und auf der anderen Seite waren zwei Tore dabei, die so prinzipiell nicht fallen müssen."

Doch in der aktuellen Phase gehe man davon aus, dass Fehler passieren. Die Lößnitzer haben jetzt noch etwas Zeit, daran zu arbeiten. "Wir wollen schnell auf das Liga-Niveau kommen und sehen, dass wir im taktischen Stil noch etwas rauskitzeln können", so Kern. FCL-Kapitän Marco Wölfel sagt zum Spiel: "Insgesamt haben wir uns denke ich gut verkauft. Anfang der zweiten Halbzeit hätten wir es verdient, selbst ein Tor zu schießen. Es war viel Laufarbeit für uns. Für die nächsten Partien können wir einiges mitnehmen aus diesem Spiel."

 



Prospekte & Magazine