Lößnitzer verteidigen Titel

Fußball 18. Pokal des Bürgermeisters ist vergeben

Acht Mannschaften haben jetzt, beim Fußball-Turnier des FC 1910 Lößnitz in der Erzgebirgshalle in Lößnitz um den 18. Pokal des Bürgermeisters gekämpft. Die Landesklasse-Kicker des Gastgebers um Trainer Mike Welwarsky haben ihren Vorjahres-Titel souverän verteidigt. Im Finale stand man Liga-Konkurrent FSV Burkhardtsdorf gegenüber. Die Lößnitzer haben sich mit 3:0 durchgesetzt. Welwarsky zeigt sich zufrieden: "Wir haben verdient gewonnen." Die Lößnitzer sind mit einer relativ jungen Mannschaft angetreten. Zu Beginn des Turnieres ist man etwas schwer in Gang gekommen. Dafür lief es dann umso besser. Der Lößnitzer Karsten Werneke war der beste Torschütze. Sechs Treffer konnte er verbuchen. Torschützen-König wurde Werneke denkbar knapp, denn es gab im Turnier einige Fünffach-Torschützen. Der Lößnitzer schmunzelt: "Das ist eben wie im Spiel, da ist oftmals auch ein Tor entscheidend." Den dritten Platz im Turnier hat sich das Team vom ESV Zschorlau erspielt und wusste mit Tim Martin den besten Spieler in seinen Reihen. Bester Torhüter war Lars Dursteler vom FC Concordia Schneeberg - das Team musste sich diesmal mit Platz 6 begnügen.