Lößnitzer Weihnachtspostamt hat geöffnet

Aktion Wünsche gehen an den Weihnachtsmann

Lößnitz. 

Das Lößnitzer Weihnachtspostamt hat auch in diesem Jahr geöffnet - im Eisgarten der Tante "Eismarie" in der Hospitalstraße 13 in Lößnitz, ist ein festlich geschmückter Briefkasten angebracht.

 

Name und Anschrift nicht vergessen!

Die Briefe der Kinder, die dort eingeworfen werden, sollten mit Namen und Anschrift versehen werden, damit der Weihnachtsmann und Wichtel Markus, der dem Rauschebart unter die Arme greift, auch antworten können. Bei der Gestaltung der Weihnachtsbriefe und Wunschzettel sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt - diese können als schöner Brief oder beispielsweise auch als gemaltes Bild gestaltet werden.

 

Wunschzettel können bis 18. Dezember eingeworfen werden

Noch bis zum 18. Dezember hat das Weihnachtspostamt täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Lößnitzer Weihnachtspostamt hat es 2020 erstmalig gegeben und letztes Jahr war der Briefkasten richtig gut gefüllt. Auch in diesem Jahr rechnet man mit unzählig vielen Einsendungen, die alle beantwortet werden. Mittlerweile gehört das Weihnachtspostamt im Advent mit dazu und ist nicht mehr wegzudenken. Die Initiatoren um Yvette Eckardt, die vom Lößnitzer Bildungsweg unterstützt wird, wollen vor allem eins, in der Weihnachtszeit: für strahlende Kinderaugen sorgen

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!