Lokalmatador holt Hauptpreis

Kegeln 25. Preiskegeln des Grünhainer KSV

Grünhain. 

Der Grünhainer KSV führte zum 25. Mal das "Große Preiskegeln für Jedermann" durch. Insgesamt beteiligten sich bei dem diesjährigen Wettbewerb 55 Erwachsene und 16 Kinder am Spiel um attraktive Preise. "Auch in der momentan wirtschaftlich nicht einfachen Situation ist der Grünhainer KSV auf Sponsoren zugegangen, ohne die dieses Event nicht möglich wäre", sagte Vereinsvorsitzender Carsten Wendler und ergänzte: "Deshalb ein großes Dankeschön für ihre Bereitschaft, unser Preiskegeln zu unterstützen, und für den aktiven Einsatz von Sportfreund Jürgen Türschmann." Bei den Erwachsenen mit zehn Würfen in die Vollen auf zwei Bahnen siegte Armin Leischel aus Grünhain mit 68 Punkten (Hauptpreis: ein Fahrrad) vor dem punktgleichen Frank Volkmuth aus Lößnitz. Entscheidend war die letzte höhere erzielte Zahl. Dritter wurde Nico Ulbricht aus Grünhain mit 67 Punkten. Bei den Kindern waren Robin Ulbricht (60) vor den Punktgleichen (51) Kim Riedel und Marcel Rusch sowie Loris Kanofsky (50), alle aus Grünhain, die besten Preiskegler.