Luftballons statt Feuerwerk zum Jahreswechsel

Events Innernachtsparty und Kindersilvester zum Jahresabschluss

luftballons-statt-feuerwerk-zum-jahreswechsel
Beim Kindersilvester sind wieder die Figuren der Märchenweihnacht präsent, so auch Braunbär und Hase. Foto: Ralf Wendland / Archiv

Eibenstock. In der Skiarena Eibenstock gibt es am Silvester-Tag eine Veranstaltung, die speziell für Kinder ausgerichtet ist. Der letzte Tag des Jahres wird für die Jüngsten auf jeden Fall bunt: am Adlerfelsen steigt am Vormittag, in der Zeit von 10 bis gegen 11:30 Uhr, eine bunte Kinder-Silvester-Party.

Dort geben sich die Tiere der Eibenstocker Märchenweihnacht die Klinke in die Hand und sind für die Steppkes hautnah zu erleben. Mit dabei beim bunten Spektakel sind auch in diesem Jahr wieder Frosch, Hase, Braunbär, Eisbär und Igel. Die Gäste aus dem Märchenland reihen sich mit ein, wenn die Kinder an den verschiedenen Spiele-Stationen einen abwechslungsreichen Vormittag erleben.

Ein ruhiges Feuerwerk

Das ruhigste und wohl schönste Feuerwerk des Silvestertages besteht dann aus mehr als 100 bunten Ballons die, mit vielen geheimen Wünschen für das neue Jahr, in den Winterhimmel aufsteigen. Das hat in Eibenstock Tradition. Bis Silvester sind noch zwei Tage Zeit. Bereits heute steigt am Fuße des Adlerfelsens die beliebte Innernachtsparty - ein riesengroße Party unterm Sternenzelt.

Die Allwetterbobbahn ist unter Flutlicht in Betrieb und in den Abendstunden ist, wie jedes Jahr, die Fackelabfahrt geplant und die Laser-Event-Company aus Eibenstock zaubert zusätzliche mit Laserlicht Farbe auf den Hang. Besucher bekommen zudem Musik auf die Ohren, die garantiert für Stimmung und gute Laune sorgen wird. Für das leibliche Wohl der Gäste ist ebenso gesorgt.