• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Vogtland

Märchenfilm-Festival erlebt neue Auflage

Wettbewerb Einreichung von Märchenfilmen für Fabulix 2019 ab sofort möglich

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Alle Märchenfreunde dürfen sich freuen. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2017 wird Annaberg-Buchholz zum zweiten Mal vom 28. August bis zum 1. September 2019 das Internationale Märchenfilm-Festival fabulix ausrichten. Fünf Tage lang dreht sich dann alles wieder rund um das Thema Märchen und seine Umsetzung in den neuesten Filmproduktionen aus aller Welt.

Alles, was glänzt

Diesmal werden die zauberhaften Geschichten von Silber und Gold besonders in den Fokus gerückt. Dazu informiert Projektleiterin Kristin Baden-Walther: "Unser Team war bereits bei verschiedenen Kinderfilmfestivals wie in Chemnitz beim Internationalen Filmfestival für Kinder und junge Erwachsene 'Schlingel' und in Ostrov, beim bekannten tschechischen Festival 'Ota Hofmann' zu Gast, um neue Produktionen für das zukünftige Filmprogramm zu sichten. Dabei konnten wir wunderbare Neuverfilmungen kennenlernen. Außerdem erreichten uns bereits mehrere direkte Anfragen von Verleihern und Produzenten.

Die Auswahl für das sommerliche Filmvergnügen ist jedoch noch nicht abgeschlossen." Bis zum 31. März 2019 können eigene Märchenfilmproduktionen mit den entsprechenden Sichtungsmedien von den Filmschaffenden eingereicht werden. Die Beiträge werden in die Kategorien "Deutsche Neuverfilmung" oder "International" gezeigt. Das Reglement zum Einreichungsverfahren ist unter www.fabulix.de in Deutsch zu finden. In Englisch wird es in Kürze ebenfalls auf der Seite veröffentlicht. An der Wahl des Publikumslieblings können alle Programmfilme, die nach dem 1. Januar 2010 produziert wurden, teilnehmen. Der Regisseur des Gewinnerfilms erhält den Anerkennungspreis der Stadt Annaberg-Buchholz, dotiert mit 1.500 Euro.



Prospekte & Magazine