Mädels vom SAV im Blickpunkt

Sportakrobatik MDR-Sachsenspiegel ist vor Ort

Der MDR-Sachsenspiegel ist wieder auf Weihnachtstour. Sechs Städten steht eine besondere und noch streng geheime Aufgabe bevor. Wird diese von den Einwohnern erfüllt, gibt es eine Einladung zum Dresdner Weihnachtscircus inklusive Busshuttle. Am heutigen Mittwoch wird das MDR-Fernsehen live auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt gastieren. In der abendlichen Sendung soll zu sehen sein, ob es den Menschen in der Perle des Erzgebirges gelingt, ihre Stadtaufgabe zu erfüllen. Wenn ja, können 50 Kinder und Jugendliche aus drei Vereinen am vierten Advent nach Dresden fahren. "Einer dieser Vereine könnte unser Sportakrobatikverein (SAV) sein. In einem Film-Clip, der während der Live-Sendung gezeigt wird, sollen die Schwarzenberger Akrobaten vorgestellt werden. Dieser wurde bereits am 2. Dezember in der Ritter-Georg-Halle aufgezeichnet", verrät Trainerin Regine Schreier. Nach kurzer Beratung über den Ablauf des Filmdrehs filmte Katrin Funke vom MDR die ganz normale Erwärmung. Danach führten die Sportler Elemente aus ihren Übungen vor. Auch die SAV-Showgruppe zeigte ihre allerneuste Darbietung "Run Boy Run". Zuerst in der Trainingskleidung und dann auch nochmal im Showoutfit. Frau Funke war beeindruckt. Zum Abschluss gab es Interviews mit den großkleinen und großen Akrobaten. In einem Aufruf bittet die Stadtverwaltung alle Einwohner um tatkräftige Unterstützung am heutigen Abend, damit die Aufgabe gelöst werden kann und vielleicht das Ticket winkt.