Malcolm Cacutalua wechselt zum FCE

2. Bundesliga Innenverteidiger wechselt von Arminia Bielefeld ins Erzgebirge

malcolm-cacutalua-wechselt-zum-fce
Cheftrainer Thomas Letsch mit Neuzugang Malcolm Cacutalua. Foto: FC Erzgebirge Aue

Aue. Der FC Erzgebirge Aue hat heute den 22-jährigen Malcolm Cacutalua verpflichtet. Der Innenverteidiger unterschrieb bei den Veilchen einen Zwei-Jahresvertrag bis 2019. Über Cacutaluas Wechsel von Arminia Bielefeld ins Erzgebirge informierte der Verein heute Nachmittag.

Vereinspräsident Helge Leonhardt zeigte sich erfreut über die Verpflichtung: "Für unsere Kaderplanung ist Malcolm ein wichtiger Baustein, weil wir insbesondere die Innenverteidigung verstärken wollen. Darum sind wir sehr froh, dass uns diese Verpflichtung gelungen ist."

Auch Cheftrainer Thomas Letsch begrüßte den Transfer: "Malcolm ist ein junger Spieler mit sehr guten Voraussetzungen. Er stand auf unserer Wunschliste, weil er voll und ganz in unser Anforderungsprofil passt. Trotz seines jungen Alters hat er schon Erfahrungen in der zweiten Liga gesammelt. Er wird hier eine gute Entwicklung nehmen und uns weiterhelfen."

Des Weiteren gab der FCE bekannt, dass Guiseppe Leo ein Probetraining in Aue aufgenommen hat. Der ebenfalls 22-jährige Abwehrspieler spielte zuletzt bei der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt.