Mann berührt Kinder unsittlich im Marienberger Freizeitbad

Polizei 75-jähriger Tatverdächtige konnte gestellt werden

Marienberg. 

Marienberg. Am 15. Februar, gegen 18.15 Uhr soll ein Mann zwei Mädchen (11, 12) im Wasser kurzzeitig gestreichelt und berührt haben. Die Mitarbeiter im Bad verständigten die Polizei. Der Tatverdächtige (75, deutsche Staatsangehörigkeit) konnte gestellt werden. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.