Mann hortet Drogen und Waffen in seiner Wohnung

Kriminalität 27-Jähriger befindet sich zunächst auf freiem Fuß

Foto: Polizeidirektion Chemnitz

Raschau-Markersbach. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 27-Jährigen in Raschau-Markersbach.

Dort fanden die Beamten unter anderem vier Marihuanapflanzen von über zwei Metern, mehr als einen Kilo Marihuana, etwa 450 Gramm Haschisch, Crystal, Ecstasy, Pilze und Samen. Zudem konnten die Polizisten drei Handfeuerwaffen, ein Gewehr, zwei Wurfsterne, einen Elektroschocker, ein Butterflymesser und Munition sicherstellen.

Der junge Mann wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wieder aus der Dienststelle entlassen, die Ermittlungen dauern an.