• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Zwönitz

Polizei Es wird von fahrlässiger Brandentstehung ausgegangen

Zwönitz. 

Zwönitz. Bei einem Wohnungsbrand in der Von-Otto-Straße fand die Feuerwehr einen Bewohner nur noch leblos auf. Ein Nachbar, der auch im Mehrfamilienhaus lebte, war heute Morgen gegen 4.45 Uhr auf den Brand aufmerksam geworden und wählte den Notruf. Die Hilfe für den Hausbewohner, dessen Wohnung in Flammen war, kam zu spät. Er wurde leblos aufgefunden. Im Einsatz waren Feuerwehren der umliegenden Ortschaften (Zwönitz, Kühnhaide, Dorfchemnitz, Thalheim) sowie ein Brandursachenermittler der Polizei. "Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einer fahrlässigen Brandentstehung ausgegangen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor", teilt die Polizeidirektion mit.



Prospekte