• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Marienberg: Auto kracht in Hauswand und fällt Lichtmast

blaulicht Erneut schwerer Unfall im Erzgebirge

Marienberg. 

Marienberg. Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 23.15 Uhr in Marienberg, hierbei kam der Fahrer eines Hyundai auf der B171 kurz nach dem Ortsausgang Marienberg Richtung Pobershau in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte frontal in ein Haus, dabei fällte er noch einen Lichtmast. Umgehend wurde die Feuerwehr Marienberg alarmiert. Bei Ankunft waren beide Insassen, wider der Vermutung, nicht mehr im Fahrzeug. Die Feuerwehr Marienberg leuchtete die Unfallstelle aus und unterstützte bei der Bergung des Fahrzeugs. Die beiden Insassen kamen schwerverletzt ins Krankenhaus.

Die B171 war etwa bis 0.30 Uhr noch vollgesperrt. Die Feuerwehr Marienberg war mit zirka 20 Kameraden im Einsatz, sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzt und drei Fahrzeuge der Polizei. Zur Unfallursache und Schadenshöhe kann noch keine Angabe gemacht werden.



Prospekte