Markersbach: Schwerer Unfall mit 3 Verletzten

Unfall Ford konnte sich kurz vorm Ertrinken retten

Raschau-Markersbach OT Markersbach. 

Raschau-Markersbach OT Markersbach. Kurz vor 23 Uhr kam es auf der B101 in Markersbach zu einem Unfall zwischen einen VW und einem Ford wobei 3 Personen verletzt wurden, davon 2 schwer. Nach ersten Informationen fuhr ein Ford von der Deutschen Alleenstraße auf die B101 auf. Zur gleichen Zeit befuhr ein VW die B101 von Scheibenberg in Richtung Raschau - es kam zur Kollision. Durch die Kollision fuhr der Ford unter einer Leitplanke durch, welche dem Druck nicht Standhalten konnte und angehoben wurde. Der PKW raste einen Abhang hinab, durchbrach ein Zaun und blieb kurz vor dem Wasser in einem Regenrückhaltebecken stehen.

Die Verletzten wurden zuerst von Ersthelfern versorgt und nach Ankunft von Rettungsdienst und Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall hätte noch viel schlimmer ausgehen können, wäre der Ford noch weiter gefahren und im Wasser gelandet.

Die B101 wurde durch den Unfall voll für den Verkehr gesperrt . Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen, um den genauen Hergang des Unfalls zu untersuchen. Neben den Feuerwehren aus Raschau, Markersbach und Scheibenberg waren noch mehrere Rettungswagen, Notärzte und Polizei im Einsatz .