• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mauerbau und Mauerfall in Wolkenstein

wende Mit großer Detailfülle deutsche Geschichte dargestellt

Wolkenstein. 

Wolkenstein. Mehr als 28 Jahre hat es vom Mauerbau bis zum Fall der Berliner Mauer gedauert - in Wolkenstein ist so etwas innerhalb von zweieinhalb Stunden erledigt. Unter dem Motto "30 Jahre Zeitreise Mauerfall" hat der Feuerwehrförderverein Wolkenstein ein großartiges Programm auf die Beine gestellt.

Mit den beiden Figuren "Hans" und Brigitte" gingen 280 Besucher nicht nur durch das Programm, so "ganz Nebenbei" kamen sie an historischen Terminen vorbei. Anfang und Ende markierten zwei Pressekonferenzen, die von Walter Ulbricht, "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" und dann die von Günter Schabowski, "Das trifft..nach meiner Kenntnis..ist das sofort, unverzüglich." Dazwischen strotzte das Programm, das vor 280 Besuchern im Wolkensteiner Ratskellersaal gezeigt wurde, vor Ideen- als auch Detailreichtum.



Prospekte