Mehr als 40 Aussteller bei Seniorenmesse vertreten

Gesundheit Mehrgenerationenhaus organisiert Veranstaltung in der Silberlandhalle - Buntes Rahmenprogramm

Annaberg-B. 

Kommenden Freitag und Samstag ist es soweit: Dann lädt jeweils ab 10.30 Uhr die "Erzgebirgische Seniorenmesse" in die Annaberger Silberlandhalle ein. Organisiert vom Mehrgenerationenhaus (Mgh) in Trägerschaft des CJD Chemnitz Außenstelle Annaberg sowie dem Organisationskomitee "Seniorenarbeit" des Erzgebirgskreises, werden sich Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen, Sanitätshäuser, Reisebüro, Seniorenheime, Mehrgenerationenhäuser, die Gebietsverkehrswacht, Beratungs- und Hilfseinrichtungen sowie Firmen, Geschäfte und Händler mit ihren Angeboten präsentieren. Dazu erklärt Hausleiter Andreas Kriesche: "Auf unserer "Erzgebirgischen Seniorenmesse" werden über 40 Aussteller vertreten sein, die in allen Bereichen der sozialen Arbeit tätig sind. Selbst die Feuerwehr und die Polizei machen mit. Damit kann sich speziell die ältere Generation auf zahlreiche Informationen, topaktuelle Präsentationen und Veranstaltungshighlights freuen. Die Vielfalt ist riesig und die Besucher erhalten in kurzer Zeit einen relativ großen Überblick über die Angebote in und um Annaberg-Buchholz."

Interessant dürfte die Messe auch für Angehörige werden. Sie erfahren hier, wo sie Hilfe, Unterstützung und optimale Versorgung für ihre Lieben finden. Beste Unterhaltung bietet ebenso das Rahmenprogramm mit Modenschauen, Musik, Chor und Theater und einer Podiumsdiskussion, bei der mit Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Pflegeeinrichtungen brennende Fragen diskutiert werden. Am Samstag ab 10.30 Uhr gibt es sogar einen Rentner-Frühschoppen mit Blasmusik und Modenschau. Andreas Kriesche: "An beiden Tagen erwarten die Besucher viele Tipps, welche Möglichkeiten sie auf allen Ebenen nutzen können. Es lohnt sich, vorbei zu kommen. Der Eintritt zur Messe ist frei.