Meilensteine für das Lesen

Leseförderprogramm Stadtbibliothek als Partner mit dabei

"Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte und von der Stiftung Lesen durchgeführte bundesweite Initiative Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen will Eltern zum Vorlesen motivieren, mehr Kinder zum Lesen bringen und ihre Bildungschancen so konkret und nachhaltig verbessern. Der heimische Wahlkreisabgeordnete des Deutschen Bundestages Marco Wanderwitz wird in drei Bibliotheken seines Wahlkreises diese Aktion unterstützen und im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages Kitakindern vorlesen. Deshalb wird Herr Wanderwitz am 16. November um 10 Uhr in die Stadtbibliothek Stollberg kommen, die sich an diesem Lernförderprogramm beteiligt", informiert die Leiterin Kathleen Roskosch. Viele Bibliotheken verstehen sich bundesweit als zentrale Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten. Das Lesestart-Programm möchte Eltern zum Vorlesen und Erzählen motivieren und Kinder schon früh Freude an Sprache, Büchern und dem Vorlesen vermitteln. Deshalb begleitet Lesestart Familien von Anfang an mit drei kostenlosen Lesestart-Sets, die je ein altersgerechtes Buch sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen enthalten. Seit November 2013 bekommen Eltern mit dreijährigen Kindern in über 5.000 Bibliotheken in ganz Deutschland das zweite Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch, Informationen zum Vorlesen, Lesetipps und einem Bibliotheks-Wimmelposter. Die dritte Lesestart-Phase richtet sich ab dem Schuljahr 2016/17 an Erstklässlerinnen und Erstklässler und ihre Eltern.