• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

"Memories" im Bad Schlemaer Rathaus

Kunst Dauerausstellung von Doreen Leonhardt-Süß und Christoph Roßner

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Im Bad Schleamer Rathaus ist die Ausstellung "Memories" zu sehen jeweils zu den Öffnungszeiten. Es ist eine Dauerausstellung der beiden Künstler Doreen Leonhardt-Süß und Christoph Roßner. Motive aus den 1940 bis 1980ziger Jahren zeigen die Bilder von Doreen Leonhard Süß. Beim Betrachten der Werke sieht man Trabbis und man schaut in die Gesichter von Bauern, die bei der Feldarbeit sind und genauso in die von Bergmännern, Soldaten und Kindern.

"Corona - das Spiel mit der Angst"

Unter der Überschrift "Corona - das Spiel mit der Angst" sind weiter sechs Bilder zu sehen und alle zeigen sie unvergleichlich einprägsame Gesichter mit einer fesselnder Ausstrahlungskraft. Die Schwarzenberger Künstlerin ist eine Handzeichnerin, spezialisiert auf emotionsvolle Zeichnung mit schwarzen Buntstift. Der zweite Part der Ausstellung wird gestaltet vom Holzbildhauer Christoph Roßner. Bereits vorm Rathaus macht die Skulptur "1A" neugierige auf das, was im Rathaus gezeigt wird - es sind exhibitionistische, hochgestapelte und durchblickende Werke des Bad Schlemaers. Christoph Roßner, der als Bildhauer, Objektbauer und Installationskünstler arbeitet, ist bekannt für ihre karikaturistischen Darstellungen. Parallel sind die von Hannes Dietrich, dem ehemaligen Hausmeister, restaurierten antiken Möbelstücken aus dem Auer Rathaus zu bewundern.