• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mensch gegen Maschine

Jöhstadt/Steinbach. 

Ein Benefizlauf der besonderen Art fand am letzten Wochenende im Preßnitztal statt. 82 Läufer stellten sich der Herausforderung "Mensch gegen Maschine" zugunsten des Elternvereins krebskranker Kinder Chemnitz. Vom Haltepunkt Schlössel bis zum Bahnhof Steinbach liefen die Teilnehmer mit der historischen Schmalspurbahn um die Wette. Die Dampflock, Typ Hartmann IV K, benötigte mit fahrplanmäßigen Stopps rund eine halbe Stunde für die Strecke. Der erste im Ziel, Carsten Hein, schaffte die Strecke dagegen in knapp 23 Minuten. Kurz nach ihm kam der prominente Starter des Laufes, Eric Frenzel, als Zweiter ins Ziel, Dritter wurde Eric Mehner. Fast 3000 Euro spielte die Veranstaltung am Ende als Spendensumme ein.



Prospekte