• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Mercedes prallt gegen Eingangstor: Fahrer wohl mit Sommerreifen unterwegs

Blaulicht Am Mercedes entstand hoher Sachschaden

Jahnsbach. 

Jahnsbach. Die Ausläufer von Sturmtief "Marie" erreichen momentan das Erzgebirge. Böiger Wind hat eingesetzt, zudem gibt es Schneefall. Dieser wurde dem Fahrer eines Mercedes am frühen Donnerstagabend gegen 17 Uhr in Jahnsbach zum Verhängnis.

 

Falsche Bereifung und Witterung sorgte fürs Schleudern

Der Mann war auf der Geyerschen Straße in Richtung Jahnsbach unterwegs. Auf Grund der Witterung und falscher Bereifung, kam er am Ortseingang ins Schleudern und stieß gegen ein Eingangstor.

 

Keiner wurde verletzt

Bei dem Unfall kam der Mann mit dem Schrecken davon. Der Fahrer blieb unverletzt, wurde aber dennoch vorsorglich vom Rettungsdienst sowie einem Notarzt vor Ort medizinisch untersucht.

 

Unfallstelle wurde erfolgreich abgesichert

Neben dem Rettungsdienst, dem Notarzt und der Polizei, kamen auch 11 Kameraden der Feuerwehr Jahnsbach zum Einsatz.

Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab und banden auslaufende Betriebsmittel.

 

Hoher unbekannter Sachschaden entstand

An dem Mercedes, welcher vor ein paar Monaten erst die Werkshalle verlassen hatte, entstand hoher Sachschaden. Neben den Witterungsverhältnissen trifft auch dem Fahrer selbst eine Mitschuld. Denn dieser war mit Sommerreifen im Erzgebirge unterwegs.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!