• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Minigolfanlage im Kurpark Bad Schlema hat wieder geöffnet

Minigolf Waltraud Loos bewirtschaftet jetzt die Anlage

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Die Minigolfanlage im Kurpark Bad Schlema ist in die Saison gestartet und die ersten Gäste sind auch schon da gewesen. Im Vorfeld ist alles auf Vordermann gebracht worden. Die Kurgesellschaft Schlema hat die Bahnen ausbessern lassen, der Betriebshof Aue-Bad Schlema hat Reinigungsarbeiten vorgenommen und auch die Gärtner der Kurgesellschaft haben noch einmal Hand abgelegt, erklärt Mandy Götze-Willimowski vom Fremdenverkehrsverein "Schlematal", die die Anlage betreut.

Süßwaren und Minigolf

Der Verein hat jetzt mit Waltraud Loos aus Schneeberg jemanden gefunden, der die Bewirtschaftung der Minigolfanlage übernommen hat. Die 64-Jährige ist selbstständig und in der Vergangenheit mit ihrem Süßwaren-Stand auf Märkten präsent gewesen. Dieses Equipment möchte sie gern auf der Minigolfanlage integrieren. Wie Loos erzählt, sei sie durch eine gute Freundin auf die Ausschreibung aufmerksam geworden: "Ich habe mich beworben und es hat geklappt." Die Schneebergerin gibt offen zu: "Mit Minigolf hatte ich bisher nichts zu tun. Ich habe jetzt erstmalig Minigolf gespielt und ich muss sagen, es gefällt mir. Es könnte eine neue Leidenschaft werden."

Geöffnet hat die Minigolfanlage dienstags und donnerstags 9 bis 12.30 Uhr, freitags 14 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr. Auf Anfrage in der Gästeinformation Bad Schlema sind auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Info: 03772-380450.



Prospekte