Mit 2,24 Promille in den Gegenverkehr

Polizei Betrunkener Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherung

mit-2-24-promille-in-den-gegenverkehr
Foto: benjamninolte/Fotolia

Aue. Am Montagnachmittag war ein 39-Jähriger mit einem Pit Bike, einem Motocross-Motorrad auf der S 255/Chemnitzer Straße von Aue in Richtung Thierfeld unterwegs. Ungefähr einen Kilometer außerhalb von Aue kam er ins Schleudern, und prallte auf der Gegenfahrspur mit einem PKW zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Zweirad-Fahrer über die Schutzplanke geschleudert und dabei schwer verletzt.

Laut Polizei ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,24 Promille beim 39-jährigen Mann. Außerdem stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt und eine Versicherung für das Bike konnte er ebenfalls nicht vorweisen. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.