Mit dem Partybus durch Neukirchen

AKTION Martin Naumann legte in einem Transporter für die Einwohner auf

Neukirchen. 

Neukirchen. Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Da momentan aufgrund der Corona-Krise keine Partys stattfinden dürfen, hat sich Martin Naumann alias DJ ErzBeat etwas ganz Besonderes ausgedacht, um die Bürger von Neukirchen in Partystimmung zu bringen. Am Samstag ist er das erste Mal, auch von den Behörden genehmigt, mit einem Partybus durch den Ort gefahren. "Auf der Ladefläche des Transporters haben wir zwei Bässe sowie zwei Mittel- und Hochtonlautsprecher, ein DJ-Pult, verschiedene LED-Lichter, eine Nebelmaschine und einen Stromerzeuger installiert", sagt der DJ. Darüber wurde eine große Plane gelegt, damit die Ausrüstung auch bei schlechtem Wetter trocken bleibt. Die Fahrt dauerte etwa zwei Stunden, mit Schrittgeschwindigkeit ging es durch den Ort. Im Vorfeld hat der DJ die Route durch Neukirchen und Adorf geplant, an der ein Großteil der Bevölkerung wohnt.

Musik aus allen Genres

Die Vorbereitung für die Tour mit dem Partybus hat etwa zweieinhalb Stunden in Anspruch genommen. "Über die sozialen Medien habe ich von den Balkonkonzerten in Italien erfahren, aber da ich nicht in einem Haus mit mehreren Stockwerken wohne, kam ich auf die Idee eines Partybusses", sagt Martin Naumann. Er schrieb daraufhin seinen Kumpel Tommy Merkel an, ob er ihm einen Transporter ausleihen könne. Während Martin Naumann also auf der Ladefläche auflegte, fuhr Tommy Merkel das Auto. "Gespielt haben wir Musik aus allen Genres - queerbeet. Unter anderem waren Andreas Bourani, Stereoact, Roland Kaiser und Maite Kelly mit vertreten", sagt der 39-Jährige, der das Ganze komplett ehrenamtlich gemacht hat.

Durch Geheimhaltung Menschenansammlungen vermeiden

Martin Naumann lebt mittlerweile in Chemnitz, hat aber 18 Jahre in Neukirchen gewohnt. Er plant eine Wiederholung der Aktion, darf aber weder Datum noch Uhrzeit verraten, damit sich keine Menschenansammlungen bilden.

Einen 5-minütigen Ausschnitt aus der musikalischen Fahrt durch Neukirchen ist auf dem Instagram-Account von blick.de.