• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit dem Schienentrabi unterwegs

Saisonstart Sächsische Eisenbahnfreunde bereiten umfangreiches Fahrtenprogramm vor

Bereits seit Mitte des vergangenen Jahres laufen die Vorbereitungen für die Saison 2014 auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr bereitet der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde Schwarzenberg viele interessante Veranstaltungen und Sonderzugfahrten vor.

Am Ostersonntag beginnt mit dem Osterhasenzug von Schwarzenberg nach Mehltheuer die neue Saison. Vom 29. Mai bis 1. Juni öffnen die Vereinsmitglieder die Lokschuppentore anlässlich der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage. Nicht nur für die kleinen Fahrgäste verkehrt im Rahmen der Schwarzenberger Eisenbahntage am 31. Mai bereits der Kindertagsexpress Schwarzenberg - Schlettau. Im Dampfsonderzug geht die Fahrt direkt vom Museumsgelände und dem Schwarzenberger Bahnhof nach Scheibenberg. Hier beginnt eine Wanderung nach Schlettau mit Überraschungen. Traditionell am Pfingstwochenende vom 7. bis 9. Juni übernimmt der Verein mit seinem Museumszug wieder die Dampfzugfahrten über die "Schiefe Ebene von Neuenmarkt-Wirsberg nach Marktschorgast. Auf den Spuren von "Sachsens Stolz und Preußens Gloria" fährt der Museumszug mit Diesellokbespannung am 28. Juni von Schwarzenberg nach Potsdam. Während einer Schifffahrt auf Havel können nicht nur die Schlösser bestaunt werden.

Eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte unternehmen die Fahrgäste des Zuges am 23. August. Von Schwarzenberg aus bringt ebenfalls eine moderne Diesellok den VSE-Museumszug nach Bad Windsheim. Zum Saisonausklang steht am 25. Oktober der "Altenburger Bierexpress" mit Besichtigung der dortigen Brauerei und Bierverkostung auf dem Plan. Eine Neuauflage der letztjährigen Abendfahrt ins Deutsche Dampflokomotiv-Museum wird derzeit auf Durchführbarkeit geprüft und am 13. Dezember starten die traditionellen Nikolaus- und Lichterfahrten von Schwarzenberg nach Schlettau.