Mit dem Schulbesuch wieder einen Schritt zurück in die Normalität

Bildung Viertklässler seit vergangenem Mittwoch wieder im Unterricht

Lauterbach/Region. 

Lauterbach/Region. Seit Mittwoch heißt es für die Viertklässler, wieder in ihre Grundschulen zurückzukehren. So auch in die Einrichtung im Marienberger Ortsteil Lauterbach. "Es wird Zeit, dass wieder ein Stück weit Normalität einkehrt und das Haus mit Leben gefüllt wird. Wir werden die Kinder in Lauterbach vorerst in zwei Gruppen und unter Einhaltung der geforderten Hygieneregeln unterrichten. Wir Lehrerinnen freuen uns auf den Wiedereinstieg und auch viele Mädchen und Jungen haben uns signalisiert, gern wiederzukommen", erklärte Schulleiterin Katharina Wittig. Während die ersten Tage mehr der Eingewöhnung dienen sollten, geht's ab der kommenden Woche wieder zur Sache. Insgesamt 24 Unterrichtsstunden pro Woche in Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Englisch, Ethik, Religion und Förderunterricht stehen an.

Desinfektionsmittel steht zur Verfügung

Der Unterricht hat wieder begonnen und auch für Hortbetreuung ist gesorgt. Natürlich ist jetzt alles anders, doch die Schülerinnen und Schüler wissen um die Gefahr. Jedes Kind ist im Besitz von Mund- und Nasenschutz. Zudem müssen Abstände eingehalten und die Hände schon vor Schulbeginn gründlich gewaschen werden. Desinfektionsmittel steht bei Bedarf ebenfalls zur Verfügung. Selbst der Gang zum Klo ist abgesichert, die Kinder müssen einzeln gehen.

Vor den Sommerferien Rückkehr in die Schule

"Die Lage ist nun mal wie sie ist. Die Bedingungen, an unserer Grundschule wieder Unterricht zu halten, sind trotz strenger Vorschriften jedoch sehr gut. Das Kollegium hat alles vorbereitet, Schilder aufgestellt, Klassenräume umgestaltet, den Eingang auf die Rückseite des Hauses verlegt, etc. Zudem werden die Kinder von den Lehrkräften entsprechend aufgeklärt", so die Schulleiterin weiter. Wie es danach mit der ersten, zweiten und dritten Klasse weitergehen soll, ist derzeit noch unklar. Fakt ist, dass - wie schon mehrfach angekündigt - jedes Kind vor den Sommerferien in der Schule gewesen sein soll. Nun, bis zu diesen Ferien sind es noch zirka zehn Wochen.