Mit dem Walpurgiszug durch die Nacht

Eisenbahn Start in die neue Saison

mit-dem-walpurgiszug-durch-die-nacht
Der Museumszug dampft in die neue Fahrtsaison. Foto: Leischel/Archiv

Erzgebirge. Die Neuerungen zur aktuellen Fahrtsaison der Erzgebirgischen Aussichtsbahn beginnen bereits Ende April. Und dazu wurden im März die (formellen) Grundlagen gelegt, als die Organisatoren, bestehend aus den Anliegerkommunen Annaberg-Buchholz, Crottendorf, Schlettau, Scheibenberg, Raschau-Markersbach und Schwarzenberg sowie der DB Erzgebirgsbahn, dem Tourismusverband Erzgebirge sowie dem Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde die Vereinbarung unterzeichneten.

Die Unterschriften setzen den vorläufigen Schlusspunkt unter die fast einjährige Vorbereitung der nunmehr neunten Fahrtsaison. In den zurückliegenden Monaten haben alle Partner am gemeinsamen Projekt gearbeitet und präsentieren nun eine wahre Vielfalt an Neuerungen.

Walpurgisnacht in der Bahn

Zum Start in die Fahrtsaison 2017 dampft die Aussichtsbahn am 29. und 30. April durch das Erzgebirge und lädt im historischen VSE-Museumszug zu einer erlebnisreichen Fahrt anlässlich der traditionsreichen Walpurgisnacht ein. Höhepunkt ist der Walpurgiszug am 30. April. Dazu verkehrt die Aussichtsbahn am Sonntag extra später und lädt zum Besuch des beliebten Hexenfestes in Schlettau ein.