• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit der App noch schneller informiert

Technik Kommunikation läuft in Großrückerswalde auch über mobile Endgeräte

Großrückerswalde. 

Großrückerswalde. Informationen rund um Großrückerswalde gibt es ab sofort nicht mehr nur im Rathaus oder im Internet. Die neue Gemeinde-App der Firma "adKOMM" für Handys und Tablets ist freigeschaltet. Die von "adKOMM" entwickelte Software für mobile Endgeräte gilt als zeitgemäße Erweiterung des Service der Verwaltung. Handys und Tablets sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bieten die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten.

Die Gemeinde-App hält verschiedene Informationsangebote bereit. Kontakte und Mitteilungen der Verwaltung, Veranstaltungen jedweder Art, Neuigkeiten aus dem Vereinsleben und der Bibliothek sowie vieles andere mehr ist so ganz einfach per Fingertipp nachlesbar. Ist eine Straße im Gemeindegebiet gesperrt, steht es in der App. Auch im Katastrophenfall könnte die App mit ihren schnell verfügbaren Informationen eine große Hilfe sein. In Bruchteilen von Sekunden sind Push-Nachrichten versendet, die auf den Endgeräten auftauchen. So wissen die Nutzer immer gleich sofort, was neu und aus Sicht der Verwaltung wichtig ist. Allerdings muss jeder die entsprechende Funktion zum Empfang von Push-Nachrichten aktiviert haben. Zum Servicebereich gehört das wichtige Mitmachangebot.

Gemeinsam weiter ausbauen

Vereine und andere Interessengemeinschaften können ihre Veranstaltungen und Informationen ganz bequem an die Redaktion senden und so unter den Nutzern verbreiten. Schadensmeldungen sind über die Gemeinde-App ganz einfach mit dem Handy vom Schadensort aus möglich.



Prospekte