Mit der Diesellok zum Schlossparkfest

Aktion Erzgebirgische Aussischtsbahn rollt am 8. Juli

mit-der-diesellok-zum-schlossparkfest
Am Bahnhof Schlettau ist viel Betrieb. Foto: Ilka Ruck

Schlettau. Das nächste Wochenende, der 8. und 9. Juli, steht bei der Erzgebirgischen Aussichtsbahn (EAB) unter dem Motto: "Schlossexpress nach Schlettau". Nur wenige Fußminuten vom "heimlichen Hauptbahnhof" der Aussichtsbahn, dem Bahnhof Schlettau, lockt das Schloss Schlettau mit seinem Schlossparkfest und einem Veranstaltungsprogramm im Park und Schloss: Musik, mittelalterliches Treiben, Gaumenfreuden, ein tolles Feuerwerk und vieles mehr warten auf Groß und Klein. Gegen Vorlage der gültigen Aussichtsbahn-Fahrkarte am Parkeinlass erhalten Fahrgäste der EAB am Samstag und Sonntag freien Eintritt ins Festgelände.

Abenteuerlich selbst das Schloss erkunden

Darüber hinaus besteht am Samstagabend die Möglichkeit, das zauberhafte Schloss Schlettau eigenständig zu erkunden. Passend zu den Höhepunkten des Schlossparkfestes verkehrt der historische Zug am Sonnabend nach einem eigens darauf abgestimmten Sonderfahrplan. Der VSE-Museumszug wird an beiden Tagen von einer historischen Diesellok der Baureihe V100 gezogen. Lokomotiven dieses Typs zogen über zwanzig Jahre die Reisezüge auf dieser Strecke.

Dank des Engagements der Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Gesellschaft mbH Pressnitzalbahn kann heute noch eine solche Lok zum Einsatz gelangen. Im mitgeführten Büffetwagen des Museumszuges können sich die Fahrgäste bei einem erzgebirgischen Imbiss stärken und dabei auch von dort die sich bietenden Aussichten genießen. Fahrkartenverkauf online: erzgebirgische-aussichtsbahn.de.