Mit Helm und Grubenlampe unter Tage

Führung Erlebnis am Sonntag im Schaubergwerk

Waschleithe. 

Waschleithe. Am Sonntag lädt das Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe zu einer ganz besonderen Erlebnistour ein. Mit Helm und Grubenlampe (früher nahmen die Bergleute die "Freiberger Blende", wie sie Martin Riedel zeigt) geht's hinab in den Fürstenberg. Bereits im 17. Jahrhundert fand die Fundgrube in den Annaberger Bergmannsakten Erwähnung. Über Jahrhunderte wurden hier Silber, Kupfer, Blei und Zinkblende abgebaut.

Bis heute zieht die einzigartige Atmosphäre jedes Jahr tausende Besucher in ihren Bann. Vor allem für Kinder ist der Bergwerksbesuch ein besonderes Erlebnis. Hier können die Jüngsten bereits ab vier Jahren den Spuren der Bergleute folgen. Die Sonderführung mit Geleucht finden jeweils 13, 14 und 15 Uhr statt. Voranmeldung unter Tel. 03774-24252.