Mit sieben Jahren schon ein Siegertyp

Motocross Für Jeremy Türpisch wurde das Treppchen in diesem Jahr zum Stammplatz

Affalter. Die Leidenschaft für den Motocross-Sport entdeckte Jeremy Türpisch bereits vor über drei Jahren. "Da war er gerade einmal vier Jahre alt, und die ersten Rennen waren tränenreich, wenn er als Letzter über den Zielstrich fuhr oder durch Sturz gar nicht erst ankam", erzählte Vater Thomas. Heute kann der Siebenjährige aus Affalter bereits auf eine fantastische Rennsaison 2012 zurückblicken.

In Rottleben und in Oranienbaum stand er auf dem Treppchen und auch im thüringischen Blankenhain fuhr er noch in die Punkte, obwohl ihn seine Maschine im Stich gelassen hatte. Zum Abschluss in Apolda war es wiederum der 3. Platz. Anfang November wurde Jeremy zur Meisterschaftsehrung in Pößneck für seinen Platz drei im Gesamtklassement von 18 Läufen gehrt. Jetzt bereitet sich die ganze Familie Türpisch auf die Saison 2013 vor, wo Jeremy in der MX-Sachsenmeisterschaft- und DJFM-Meisterschaft mit seiner neuen KTM SX 50 an den Start gehen wird.