Mobile Tempo-Anzeige in Schneeberg installiert

Sicherheit Maßnahme soll Verkehrssicherheit erhöhen

mobile-tempo-anzeige-in-schneeberg-installiert
Kleine Tafel für große Wirkung - Tempo-Anzeige soll Autofahrer sensibilisieren. Foto: R. Wendland

Schneeberg. In Schneeberg ist eine Geschwindigkeitsanzeigetafel aufgestellt worden und zwar im Bereich Fürstenplatz vor dem Kulturzentrum "Goldne Sonne". Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, sei die Tafel als präventive Maßnahme zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in Schneeberg zu sehen. Nach dem Motto: Kleine Tafel, große Wirkung.

Smileys für die gefahrene Geschwindigkeit

Die Tafel hat Signal-Wirkung - im Stadtzentrum weist sie Autofahrer auf ihre gefahrene Geschwindigkeit hin, indem diese als Zahlenwert angezeigt wird. Autofahrer, die sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten, bekommen ein lachendes Gesicht zu sehen. Temposündern hingegen werden in ein trauriges, finsteres Gesicht blicken.

Autofahrern soll mit Hilfe der Geschwindigkeitsanzeigetafel die Möglichkeit gegeben werden, ihr eigenes Fahrverhalten zu überprüfen, heißt es. Man wolle aufzeigen, dass die Wahrnehmung der eigenen Geschwindigkeit ein subjektives Gefühl ist, das oft trügerisch sein kann.

Tafel ermöglicht eine anonyme statistische Erfassung von Verkehrsdaten

Die Geschwindigkeitsanzeigetafel wird nicht an ein und derselben Stelle stehen bleiben. Ganz im Gegenteil: die Tafel soll wandern. Auf die Station am Fürstenplatz sollen weitere folgen. Geplant ist, das die Tafel an Schulwegen, Kindereinrichtungen, Alten- und Pflegheimen, geschwindigkeitsreduzierten Bereichen und in Wohngebieten zum Einsatz kommen wird.

Einen schönen Nebeneffekt gibt es zudem. Es kann anonyme statistische Erfassung der Verkehrsdaten am Standort erfolgen. Diese sollen nach der Auswertung Hinweise zum zukünftigen Überwachungsbedarf in Form von Geschwindigkeitsmessungen oder der Überprüfung der Verkehrsbeschilderung geben können.