Model engagiert sich für Krebskranke

Hilfe Franziska Pester organisiert Versteigerung für Verein "FUCK Cancer"

model-engagiert-sich-fuer-krebskranke
Franziska Pester aus Neukirchen veranstaltet Anfang November eine Versteigerung für Krebskranke. Foto: Georg Dostmann

Neukirchen. Die 24-jährige Franziska Pester hat Großes vor: Am 1. November um 19 Uhr plant das Model, auf Facebook eine Veranstaltung zu erstellen, in der Fotografen und andere Models Werke wie Bilder, Kalender, Leinwände, T-Shirts, Kopfschmuck und CDs versteigern können. Diese trägt den Namen "Spendenaktion für FUCK Cancer". Anschließend übergibt sie die Einnahmen zu 100 Prozent an den Verein von Myriam von M., der krebserkrankten Menschen ihre letzten Wünsche erfüllen möchte. Die Aktion läuft bis zum 14. November um 23:59 Uhr.

Model versteigert Kalender und Poster

Bereits 2016 organisierte die Studentin eine Spendenaktion für den Verein "Gemeinsam gegen Kälte", der sich für Obdachlose einsetzt. Damals sind bereits über 1.000 Euro zusammengekommen. Die Teilnehmer stimmten damals anschließend darüber ab, wo das Geld in diesem Jahr hinfließen soll.

"Ich möchte mit der Aktion hilfebedürftige Menschen unterstützen, denn viele Vereine sind auf Hilfen angewiesen", sagt die Neukirchnerin, die selbst einen Kalender, einen Postkartenkalender, ein A4-Bild und ein Poster mit Bildern von sich versteigert. Außerdem möchte sie zeigen, wie einfach es ist, zu helfen.

Zur Zeit ist sie Studentin

Franziska Pester hat schon zu ihrer Schulzeit Gefallen daran gefunden, vor der Kamera zu stehen. Von 2012 bis 2016 studierte sie in Chemnitz und Berlin Pädagogik. Ende 2016 verging ihr jedoch vorerst die Lust am Modeln, da sie keine neuen Herausforderungen mehr hatte. Über Facebook bekam sie schließlich neue Anregungen für die Arbeit vor der Kamera.

In diesem Jahr hat sie bis September als Erzieherin gearbeitet. Inzwischen studiert sie Soziale Arbeit im Master in Mittweida. Wie es danach weitergeht, möchte sie sich noch offenhalten.