• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Modelleisenbahnclub lädt ein

Ausgestellt Zum 150-jährigen Streckenjubiläum geht es rund

Cunersdorf. 

Cunersdorf. Modellbahnfans können sich freuen: Der Erzgebirgische Modelleisenbahnclub Cunersdorf/Crottendorf e.V. zeigt zum 150-jährigen Bahnjubiläum der Strecke Annaberg-Cranzahl-Weipert und in Verbindung mit anderen Ausstellungen rund um die Eisenbahn am nächsten Wochenende, 13. und 14. August, im Haus der Vereine in Cunersdorf seine Großanlage. Außerdem ist der Verein mit Spielanlagen im Cranzahler Bahnhof vertreten.

Züge in verschiedenster Form

Matthias Langer ist begeisterter Modelleisenbahnfan und Mitglied im Verein. Er schwärmt: "Auf unserer Großanlage verkehren aus diesem Anlass Güter- und Personenzüge, die im Vorbild die Zschopautalstrecke fuhren und heute in moderner Form im Personenverkehr befahren. Besondere Exoten sind die Sonderzüge, der Touristikzug oder der Diesel- ICE, letzterer ist oft auf der hiesigen Strecke mit Abzweig in Richtung Schwarzenberg anzutreffen."

Zuggeschichte reicht bis in die 70er-Jahre

Aber auch aus der Dampflokzeit sind auf der Großanlage Modellzüge unterwegs, die den Eisenbahnverkehr prägten. Dazu gehören unter anderen die BR 86 oder auch die BR 83.10. Zu Zeiten der DR in den 70er bis 80er Jahren wurden auf dieser Strecke im oberen Erzgebirge schwere Güterlasten bewegt.

Interessante Ausstellung an beiden Tagen geöffnet

Es wird spannend, denn die Ausstellung bietet für die Besucher und Eisenbahnfreunde viel Neues und Interessantes zur Geschichte der Bahn. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Seitens der Deutschen Bahn wird das 150-jährige Jubiläum der Bahnstrecke Annaberg-Cranzahl-Weipert am 13. und 14. August feierlich auf den Bahnhöfen Unterer Bahnhof, Buchholz Süd und Cranzahl begangen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!