• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Motive vom Wegesrand

Sonderausstellung Hobbyfotograf präsentiert sich als Naturmensch

Eine Ausstellung ganz anderer Art gibt es bis zum 19. September im Informationszentrum "König-Albert-Turm" auf dem Spiegelwald bei Grünhain-Beierfeld von dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Unter dem Titel "Auf Wanderungen entdeckt" präsentiert Uwe Uhlig seine schönsten Fotomotive. Der aus Mildenau stammende Hobbyfotograf zeigt in seiner Fotoschau beeindruckende Landschafts-, Tier- und Pflanzenmotive. Zu sehen sind die Bilder unter anderem von Blumen am Wegesrand, Amsel im Schneesturm oder Blaumeise beim Füttern.

Der 48-Jährige zeigte erstmals 2008 in der Naturparkgalerie Thermalbad Wiesenbad seine Fotos. Seitdem geht er jährlich mehrmals mit seiner Ausstellung durch die Region. "Die Stadtwerke Olbernhau waren bisher schon mehrmals vertreten. Ich fühle mich dort schon als Stammgast", lächelt Uwe Uhlig. Nahaufnahmen von Tieren und Pflanzen fordern einen besonderen Blick für die Motivwahl. "In meiner Jugendzeit kaufte ich mir als ersten Fotoapparat eine `beirette` und ging damit auf Motivjagd. Vom Bau meines Hauses entstanden sehr viele Dias. Weil ich aber ein Naturmensch bin, kamen Landschaft- und Tieraufnahmen verstärkt dazu. Anfangs fotografierte ich analog, später digital. Für mich ist sehr wichtig, die Aufnahmen nicht nachzubearbeiten, um die Originalität zu erhalten", betont der Hobbyfotograf. So können bei Tieraufnahmen schon mal mehrere Stunden vergehen, bis ein gutes Bild im Focus ist. Bei seinem Hobby, der Fotografie, findet Uwe Uhlig Ruhe nach dem Job als gelernter Schmied um so dem Alltagsstress für eine Zeit zu entfliehen.



Prospekte