Motorradfahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Unfall Sachschaden in Höhe von zirka 3500 Euro

motorradfahrer-geraet-auf-gegenfahrbahn
Foto: Harry Härtel

Wolkenstein/OT Schönbrunn. Ein Motorradfahrer geriet am Mittwoch mit seiner Yamaha auf der Bundesstraße 101 ungefähr 600 Meter nach dem Ortsausgang Schönbrunn in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw Hyundai zusammen. Der Kradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 3500 Euro.