• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Motorradfahrer-Gottesdienst in Schönheide

Biker Das Wort Gottes wurde Open-Air verkündet

Schönheide. 

Schönheide. Ganz traditionell, wie jedes Jahr, hat es auch jetzt wieder einen Motorradfahrer-Gottesdienst am Fuchsstein in Schönheide gegeben. Prediger Andreas Riether von den Christlichen Motorradfahrern Sachsen (CMS) hat dort das Wort Gottes verkündet. "Als Fixpunkt für unser Leben", sagt der 45-jährige und ergänzt: "Gottes Wort soll uns nicht einengen, sondern frei machen." Klaus Michel aus Schöneck gehört ebenfalls zu den Christlichen Motorradfahrern Sachsen und hat den Motorradfahrer-Gottesdienste in Schönheide mit organisert. Der 52-jährige sagt: "Wenn das Wetter passt, ist Schönheide einer der größten Motorradfahrer-Gottesdienste überhaupt." Doch diesmal ist am Fuße des Fuchssteins noch etwas Platz gewesen: "Auch aufgrund der Tatsache, dass zur gleichen Zeit ein Motorradfahrer-Gottesdienst in Oberwiesenthal stattgefunden hat und durch eine Motorrad-Ausfahrt, die auf den Termin gefallen ist. Dadurch sind einige Teilnehmer weggeblieben." Wie man festgestellt hat, so Michel, haben gerade Motorradfahrer eine gewisse Hemmschwelle in Kirchen zu gehen - ihnen ist des lieber draußen an der frischen Luft zu sein. Und da sind Angebote wie Schönheide sehr gut.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!