Motorsport: Begeisterung ist nach wie vor da

Event Diese Veranstaltungen richtet der MSC Lugau aus

Lugau. 

Lugau. Der Motorsportclub Lugau richtet auch in dieser Saison wieder motorsportliche Events und Läufe aus. Das letzte große Event ist in Lugau mit dem 70. ADAC Motocross Lugau gelaufen. "Das war die 70. Großveranstaltung in den 36 Jahren, wo es den Lugauer Motorsportclub jetzt gibt", erklärt Clubchef Ole Stark. Gefahren worden sind drei Klassen: Deutsche Jugendmeisterschaft, DM Open und SM Masters. Aus den eigenen Reihen hatten die Lugauer keine Starter im Rennen.

 

Sachsenmeisterschaft startet im Herbst

"Das sind Deutsche Meisterschaften. Da hängen die Trauben schon recht weit oben. Das ist Profisport auch bei den Kindern und Jugendlichen", erklärt Ole Stark. Am Start seien Fahrer, die ein Sprungbrett zur Europa- und Weltmeisterschaft suchen. Das sei die Luft sehr dünn für die regionalen Fahrer. Das nächste große Event ist im Herbst die Sachsenmeisterschaft. Der Termin steht für den 5. Oktober. Dann werden die Klassen SM Hobby, CM Jugend und CM Open gefahren.

Der MSC Lugau zählt aktuell 60 Mitglieder. Die Begeisterung und Faszination in Fragen Motorsport sei nach wie vor da, auch beim Nachwuchs. Was die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen angeht, so könne man im Hobby-Bereich nicht klagen. Aber sobald es auf die Leistung ankommt und wo man auch einiges an Zeit ins Training stecken muss, würden viele Fahrer passen, weiß Ole Stark. Das sei durchaus ein Problem. Die Spitze sei schwer zu erreichen.