window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Mittelsachsen

Motorsport: Neuformiertes Team Erz wird Dritter in der Mannschaft

Motorsport ADMV Classic Cup verabschiedet sich mit Finale in die Winterpause

Annaberg. 

Annaberg. Mit dem Finale Mitte Oktober verabschiedete sich der ADMV Classic Cup in die Winterpause. Schauplatz der Gleichmäßigkeits-Fahrt war der Müritz Airpark. Der liegt in der Gemeinde Lärz in Mecklenburg-Vorpommern. Bereits seit 2013 zum festen Bestandteil des Classic Cups gehört das Team ERZ. Die Mannschaft riss seitdem bereits viermal den Titel in der Meisterschaft an sich. Anfang der Saison nun bekam das Quartett Verstärkung. Mit im Bunde ist seitdem Volkmar Wegbrod auf UHL-STEIN, der beim Finale Platz 5 und 2 in der gleichen Klasse wie der Mannschaftsleiter einfuhr: "Es war eine Herausforderung, lief aber dennoch richtig gut. Doch ich war auch gut vorbereitet", sagte der Vizemeister und Sachsenmeister aus Oberscheibe rundum zufrieden. Nicht minder ausgeglichen zeigte sich Mannschaftleiter Wolfgang Kilschautzki (Klasse 2.2), der im Finale Gesamtdritter wurde und zudem Platz 2 in der Sachsenmeisterschaft auf seiner Malanca verbuchen kann.

 

Annaberg-Buchholzer wird Gesamtdritter

Der Annaberg-Buchholzer Klaus Pellert (Klasse 2.1), der am 25. November seinen 84. Geburtstag feiert und damit mit Abstand der älteste Sportler im Bunde ist, war ausschließlich bei der vorletzten Station in Köthen mit seinen Hondas präsent. Mit zwei zweiten Plätzen wurde er dennoch Gesamtdritter. In der Sachsenmeisterschaft reichte es sogar für Platz 1. In der Klasse 3.1 wurde der Doppelstarter trotz lediglich eines Wettkampfwochenendes Vizemeister. Reinhart Päßler (Klasse 1) aus Neudorf auf Rovin landete mit zwei 4. Plätzen auch auf Gesamtplatz 4, ebenso in der Sachsenmeisterschaft. Der Chemnitzer Bernd Wohlgemuth (Klasse 5.1) auf Jawa beschließt die Saison in der Gesamtwertung auf Platz 6 und in der Sachsenmeisterschaft auf Platz 5.

 

Team Erz bekommt Bronze verliehen

Erst vor wenigen Tagen fand im Rahmen einer Feier die Meisterehrung in der Landeshauptstadt statt. Mit der Mannschaft kann sich das Team ERZ über Bronze freuen. Die vorläufigen ersten beiden Termine von insgesamt 8 Stationen im ADMV Cup 2022 sind auf das Wochenende vom 7. bis 8. Mai in Weixdorf und am 29. Mai in Zschopau datiert.