• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

"Moviequidi" auf dem Auersberg

Kino Open-Air-Kino in 1018 Meter Höhe

Eibenstock. 

Eibenstock. Kino an besonderen Orten im Erzgebirge erleben - dafür steht das Eibenstocker Filmfestival "Moviequidi". Morgen am Donnerstag wird zum zweiten Spieltag eingeladen.

Junge Detektive im Einsatz

Zuletzt in der Reithalle in Eibenstock zu Gast, geht es morgen hoch auf den Auersberg. Gezeigt wird ab 15 Uhr der Film "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs". Inhaltlich geht es um jugendliche Detektive, die in die Berge auf Klassenfahrt gehen. Doch Ruhe haben die Pfefferkörner auf keinen Fall, denn auf dem Bauernhof passieren seltsame Dinge. Angeblich soll ein böser Fluch auf dem Ferienlager liegen. Zuschauer können gespannt sein, ob es den Jugendlichen gelingt, den Fluch zu brechen.

Open-Air-Kino noch bis Ende August

Ab 18 Uhr flimmert dann der Streifen "Everest" über die Leinwand. Dabei erleben Bergabenteuer quasi den Gipfel der Spannung auf 1018 Meter Höhe mitten im Westerzgebirge. Das Eibenstocker Filmfestival "Moviequidi" ist von der Stadt Eibenstock und dem Verein JuVa - Soziales Netzwerk für Jugend und Vereine am Auersberg initiiert und wird von der Fernsehproduktion Carlsfeld als technischer Partner unterstützt. Bis Ende August gibt es immer donnerstags zwei Open-Air-Vorführungen in und um Eibenstock.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!