Müllwandern: Für eine saubere Umwelt

AKTION 30 Grünhainer sagen dem Dreck in der Natur den Kampf an

muellwandern-fuer-eine-saubere-umwelt
Am Vereinsheim wurde das Ergebnis präsentiert. Foto: Armin Leischel

Grünhain. Wenn viele Grünhainer Bürger etwas nicht leiden können, dann ist es eine verdreckte Natur. Deshalb starteten 30 engagierte Müllwanderer zu einer Reinigungstour rund um die Klosterstadt.

Organisiert wurde die Aktion von den CDU-Ortschaftsräten Grünhain. "Wandergruppen mit Teilnehmern im Alter von drei Jahren bis zu den Senioren waren in vier Richtungen unterwegs. Außerdem nahm sich der Jugendclub Phönix und die Abteilung Tischtennis der Reinigung im Gelände des Naturbades an", informierte Ortsvorsteher Jens Ullmann.

Was wurde alles gefunden?

Zu dem aufgespürten Müll gehörten unter anderem eine Waschmaschine, ein komplettes Autorad, ein Ventilator, Reste eines Bobby Car, Kabelschrott, eine Autobatterie und säckeweise weggeworfener Kleinmüll, der am Vereinsheim des Motorsportclubs Grünhain zwischengelagert wurde. Die Müllentsorgung wurde vom Bauhof Grünhain und vom Sachsenforst übernommen.