Museen von Annaberg-Buchholz warten auf Gäste

Freizeit Reizvolle Einblicke laden auch über die Pfingstfeiertage ein

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Die Pfingstfeiertage stehen vor der Tür. Für viele ist das ein guter Grund mal wieder ins Museum oder andere kulturelle Einrichtungen zu gehen. In Annaberg-Buchholz ist dies gleich mehrmals möglich. So haben die Manufaktur der Träume, das Adam-Ries-Museum, das Erzgebirgsmuseum sowie der Frohnauer Hammer wieder ihre Pforten geöffnet. Der Frohnauer Hammer ist das erste Technische Museum in Sachsen und Teil des Unesco-Welterbes "Montanregion Erzgebirge/Krusnohori". Es ist hochinteressant unter anderem das voll funktionsfähige, im Original erhaltene Hammerwerk aus dem 17. Jahrhundert zu besichtigen.

Öffnungszeiten und Maßnahmenregelungen

"Im Frohnauer Hammer sind Gruppen bis zu acht Personen möglich. Das Hammerwerk ist in Betrieb. Geöffnet hat das Haus vorerst donnerstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 9 bis 16 Uhr. Im Erzgebirgsmuseum gelten zunächst Öffnungszeiten donnerstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr", informiert Stadtsprecher Matthias Förster. Die Manufaktur der Träume lädt vom 29. Mai bis 2. Juni jeweils von 10 bis 16 Uhr wieder zum Entdecken faszinierender Exponate erzgebirgischer Volkskunst aus drei Jahrhunderten ein. Danach wird neu über die weiteren Öffnungszeiten entschieden. Für das Adam-Ries-Museum mit Adam-Ries-Bibliothek und der Rechenschule gelten wieder die normalen Öffnungszeiten von dienstags bis freitags 10 bis 16 Uhr und samstags 12 bis 16 Uhr.

"Für Besucher gibt es in allen Museen die Verpflichtung, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Gästen zu halten. Weiterhin sind an den Eingängen und in den Toiletten Mittel zur Handdesinfektion aufgestellt. Darüber hinaus werden publikumsrelevante Bereiche regelmäßig desinfiziert. In der Manufaktur der Träume werde zudem für die hygienische Nutzung der Audio- und Videostationen an die Besucher Einmalhandschuhe und Schutzhauben ausgereicht", so Matthias Förster.

Stadtführungen starten wieder

Auch die Stadtführungen in Annaberg-Buchholz sind wieder gestartet. Die nächste Altstadtführung findet am kommenden Samstag ab 11 Uhr statt. Treff ist die Tourist-Information. Bereits an diesem Freitag darf man sich nach langer Pause erstmals wieder auf die Annaberg-Buchholzer Nachtwächter und ihre abendliche Tour durch die malerischen Gassen der Altstadt freuen.

Los geht's um 19 Uhr am Portal der St. Annenkirche. Tickets müssen bis 16 Uhr in der Annaberger Tourist-Information erworben werden. Infos unter: www.annaberg-buchholz.de.