Museum sucht Mitarbeiter

EHRENAMT Bergbaumuseum Oelsnitz will Historie vermitteln

museum-sucht-mitarbeiter
Marion Dittmann. Foto: PBAL/Archiv

Oelsnitz. Das Bergbaumuseum Oelsnitz sucht freie Mitarbeiter. Im Mittelpunkt stehen Führungen durch das Anschauungsbergwerk. Eine Anerkennung erfolgt durch die Ehrenamtspauschale. Die Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers versteht sich immer auch als Förderverein des Bergbaumuseums.

Das Museum des sächsischen Steinkohlenbergbaus lebt insbesondere durch seine von begeisterten Mitarbeitern und Ehrenamtlern getragene Vermittlung einer Geschichte, die den Arbeits- und Lebensraum Westsachsen auch zukünftig prägen wird.

Um die so wichtige, identitätsstiftende Wirksamkeit für die Region auch weiterhin auf dem hohen Standard erhalten und entfalten zu können, suchen das Museum und die Knappschaft - von der die ehrenamtliche Tätigkeit getragen wird - ab sofort interessierte und engagierte Mitarbeiter, die im Ehrenamt Aufgaben des museumspädagogischen Dienstes übernehmen.

Kurzbewerbungen sind zu richten an: Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers e.V., Pflockenstraße 28, 09376 Oelsnitz/Erzgebirge, E-Mail: knappschaft@bergbaumuseum-oelsnitz.de. Weitere Fragen beantwortet gern Museumspädagogin Marion Dittmann unter der Nummer: 037298/9394-0.