• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Museumsbahn bittet zu Zuckertütenfahrten

Bahn Schulanfänger mit Zuckertüte fahren kostenfrei

Schönheide. 

Schönheide. Die Museumsbahn Schönheide steht am Sonntag wieder unter Dampf - auf dem Fahrplan stehen die Zuckertütenfahrten für jedermann. Wie Michael Kapplick vom Verein erklärt, können an diesem Tag alle Schulanfänger, die ihre Zuckertüte mitbringen und in Begleitung eines Vollzahlers sind, kostenlos mitfahren.

Abfahrt ist 10 Uhr, 11.10 Uhr, 13.15 Uhr, 14.30 Uhr, 15.45 Uhr und 17 Uhr am Bahnhof Schönheide. Mit der Dampflok 99 516 spannen die Museumseisenbahner diesmal die älteste betriebsfähige Lok der Gattung IV-K vor den Zug. Ebenso kommt der historische Wagenzug zum Einsatz. Somit wird für Fahrgäste die Technik unserer Vorfahren erlebbar, sagt Michael Kapplick, der vom Klacken der Räder auf den Schienenstößen spricht und von Kolbenstangen, die sich zischend bewegen und die Radsätze antreiben. Zudem qualmt es, und der Geruch von Öl liegt in der Luft.

Gut angenommen wird immer auch der offene Aussichtswagen, wo sich Fahrgäste den Wind um die Nase wehen lassen können. Eine Fahrt auf der Museumsbahn Schönheide hat immer auch etwas Nostalgisches. Auf schmaler Spur geht es durch westerzgebirgische Landschaft auf der Strecke zwischen Schönheide und Stützengrün.

Übrigens ist die Dampflok 99 582 bei den Sommerdampffahrten zuletzt gelaufen. Da haben die Museumseisenbahner aus Schönheide vorerst Abschied nehmen müssen. Denn nach jahrelangem Einsatz hat man die Lok jetzt in die Lok-Werkstatt nach Marienberg gebracht, wo sie in den nächsten zwei Jahren die Hauptuntersuchung erhält.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!